Ein Pferdeportrait entsteht…

In der vergangenen Woche habe ich zum ersten Mal ein Pferd gemalt. Entgegen meiner vorherigen Annahme, hat das Portrait etwas länger gedauert, als ich ursprünglich gedacht hätte.
Es ist in einem Zeitraum von 1,5 Wochen entstanden, in den Fotos unten ist erkennbar, wie und in welcher Reihenfolge es im Detail entstanden ist.

Nach der Skizze habe ich zuerst mit dem Auge angefangen. Mich irritiert es, wenn mich ein Tier oder auch ein Mensch nicht zuerst ansieht, wenn ich versuche, so authentisch wie möglich zu malen. Und im Blick liegt die meiste Kraft.

Nach dem Auge, folgten Teile des Halses. Den richtigen Fellfarbton zu treffen, war diesmal ziemlich schwer, weshalb ich die Halspartie letztendlich auch mehrmals überarbeitet habe.

Portrait Pferd, Inga Prasse, Tierportrait

Nachdem ich das ganze Pferd gemalt hatte, habe ich noch einzelne Farbakzente gesetzt.

Kategorien: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.