Inga Prasse

Inga Prasse ist 28 Jahre alt und wurde 1994 in der Künstlerstadt Dresden geboren. Sie ist Autodidaktin. Ihre fotorealistischen Portraits in Pastell und Öl verkauft sie seit 6 Jahren europaweit.

In ihren ersten Jahres als Künstlerin hat Inga Prasse vor allem für andere Menschen gemalt. So sind unter anderem Kunstwerke von Kindern, Erwachsenen und auch Tieren entstanden. Dabei hat sie nie nur abgemalt, sondern immer versucht, so viel wie möglich von der Seele und der Ausstrahlung des Menschen oder des Tieres einzufangen und so ein unvergleichliches Kunstwerk zu schaffen.

Als sie im vergangenen Jahr an ihrem Gemälde „Qualle und Maske“ und dem Projekt „Bildpaten für die Ostseestation“ gearbeitet hat, hat sie zum ersten Mal erfahren, dass sie nicht nur eine Wirkung beim Betrachter erzielen, sondern auch in der Realität etwas mit ihrem Kunstwerk verändern kann. 

Diese Kombination von Kunst und Wirkung behält Inga Prasse bei ihren aktuellen Kunstwerken und Projekten bei. Ihre aktuellen Gemälde zeigen vorwiegend Kinder, da Kinder für sie sinnbildlich für das ganze Potenzial stehen, das im Menschsein liegt. 

Ihr Ziel ist es, dem Betrachter nur durch einen Blick in die Augen des Kindes einen Blick in dessen Seele, Identität und eine mögliche Zukunft zu gewähren.  

Gleichzeitig haben ihre Gemälde immer einen bestimmten Zweck. 20% des Verkaufserlöses ihrer neuen Kunstwerke spendet sie an Kinderhilfsorganisationen oder Kinderprojekte. Ihr Ziel ist es, irgendwann eine eigene Stiftung aufzubauen, die lokale Kinderkunstprojekte unterstützt.

Da ihr die Arbeit mit Kindern sehr am Herzen liegt, bezieht die junge Künstlerin Kinder immer wieder in ihre Arbeit ein.

Ausstellungen

2021

  • Aktionskunst “Die Maske im Meer“
  • Ausstellung des Gemäldes “Qualle und Maske“ im Museum für Natur und Umwelt Lübeck
  • ab Dezember Ausstellung im Kunstpavillon Travemünde

2022

  • Ausstellung im Kunstpavillon Travemünde
  • Ausstellung des Gemäldes „Qualle und Maske“ in der Tourist Info Travemünde
  • 27.04.-29.04. „2 DAY EXHIBITION“ mit Ali Alarm im Kunstpavillon Travemünde
  • 30.06.2022 Leitung der Kinderkunstausstellung im Kunstpavillon Travemünde
  • August 2022 “Unterwasserspaziergang in der Ostsee” (gefördert durch den Kulturfunken) – Veranstaltungsorte: Ostseestation Travemünde, Lebensfreude Festival Travemünde, Vegan Summer Travemünde, Keine Gezeiten (Villa Mare)
  • 24.08.-28.08.2022 SWISSARTEXPO 2022 – Artbox Project Zürich 4.0 SEMI-FINALIST 
  • 28.11.-10.12. MIAMI ART BASEL – Artbox Project Miami 3.0

Meine Leidenschaft sind Portraits – vor allem die Portraits von Kindern. In jedem Kind steckt ein unglaubliches Potenzial, das darauf wartet, sich entfalten zu können. Und es oft nicht kann.

Jedes Kind wächst anders auf und sammelt täglich individuelle Erfahrungen von Liebe, Glück, Ablehnung, Gewalt und noch viel mehr. Jede dieser Erfahrungen ist ein Baustein der eigenen Realität und Identität des Kindes – des Menschen.

Die Kinder auf meinen Portraits haben einen ganz eigenen Ausdruck und strahlen sehr unterschiedliche Gefühle aus. Sie regen zum Nachdenken an.

Kinder sind aber nicht nur das Leitmotiv meiner Gemälde. Im Rahmen individueller Kunstprojekte darf ich mein Wissen 1:1 und kindgerecht an künstlerisch interessierte Kinder weitergeben und verknüpfe beides oft mit Ausstellungen, die ich zusammen mit den Kindern plane und umsetze. Während der Ausstellungen vertreten die Kinder ihre Arbeiten selbst, geben ihren Bildern einen Wert und erfahren und stärken so ihre Selbstwirksamkeit und Kompetenz

In unseren Kindern liegt die Zukunft unserer Welt. Wie wird sie sein?